Skate-Lauf-Biathlon

dsc_2244klUnter der Schirmherrschaft des DJK-Sportverbandes Berlin veranstalten der Skate- und Rollsportclub Berlin e.V. und die Schützengilden Berlin Korp. von 1433 e.V. und Charlottenburg 1903 e.V seit 2010 den Skate-Lauf-Biathlon. Dieser findet regelmäßig im September im Horst-Dohm-Eisstadion statt.

dsc_2173kl

Start der Läufer Staffeln

Nächster Termin: 10.09.2017

Hierbei gehen Mannschaften, bestehend aus 3 Teilnehmern, als Staffel an den Start. Max. 8 Staffeln mit je 3 Teilnehmern starten gleichzeitig, getrennt nach Skatern und Läufern. Kinder können ab ca. 8 Jahren teilnehmen, da mit (ungefährlichen) Lichtpunktgewehren geschossen wird. Ein Startgeld wird nicht erhoben.

Modi beim Skate-Lauf-Biathlon

Es gibt verschiedene Modi für Erwachsene und Kinder sowie für Skater und Läufer, die sich in der Rundenzahl und den Anschlagsarten unterscheiden. Die erwachsenen Skater laufen zu Beginn zwei Runden mit insgesamt ca. 750 m. Im Innenraum des Eisstadions folgt dann das Schießen: Staffeln A, B, C und D schießen liegend, Staffeln E, F, G und H stehend auf 10 m entfernte Biathlon-Anlagen mit Lichtpunktgewehren, die dort bereit liegen. 5 Nachlader pro Schießdurchgang sind erlaubt. Für jeden weiteren Fehlschuss muss eine Strafrunde nach dem Schießen innerhalb des Innenbereichs des Stadions gelaufen werden. Nach dem Schießen/Strafrunde(n) werden zwei Stadion-Runden gelaufen (800 m), dann stehend (Mannschaften A, B, C und D) bzw. liegend (Mannschaften E, F, G und H) geschossen. Nach dem Schießen/Strafrunde(n) folgen die letzten zwei Stadion-Runden (insges. 6 Runden). Die Beschreibnung der anderen Modi und evtl. Änderungen sind in den aktuellen Auschreibungen zu finden.

dsc_2223kl

Schießstände mit Lichtpunktanlagen

dcs_2096kl

Liegendanschlag mit Lichtpunktgewehr

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.