Das Königshaus 2017/2018

Am 16. September 2017 war es wieder so weit: das Königsschießen ist die wichtigste Traditionsveranstaltung der Gilde im Jahr. Ohne das Ergebnis zu erfahren, schießt die Jugend, die Damen und die Herren auf ihren König/Königin. Zusätzlich wird für alle der Dieter-Hilprecht-Pokal im Gedenken an unseren Ehrenvorsteher als Wanderpokal ausgeschossen. Unsere Borgfelder Freunde schießen ihren Berlin-König und die Gäste auf ihre Pokale.

Um 20.00 Uhr wird das alte Königshaus aus ihrer Würde entlassen und das neue Königshaus proklamiert. Dazu werden die jeweils drei Besten nach vorne gerufen und in der Folge 2. Ritter, 1. Ritter und König geehrt.

In diesem Jahr ist
König:          Georg Stoilov
1. Ritter:      Ralph Köhn
2. Ritter:     Norbert Peter

Königin:      Natalie Gärtner
1. Dame:      Simone Tschoppe

Jugendkönigin: Vanessa Bilgen

Der Dieter-Hilprecht-Pokal mit dem besten Schuss ging an Daniela Wagner.

Borgfelder Berlin-König wurde Egon Evers.

Fotos: Klaus Gierczak, Dagmar Stoilov, Elke Gärtner