Die SGBC ist mit ihrer Luftgewehr-Mannschaft wieder in der 2. Bundesliga (Ost)

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die 2. Bundesliga Ost Luftgewehr. Das junge Team um Trainer Rolf Grötzner hat am 31. März 2019 nach langen Jahren der Abstinenz den Wiederaufstieg in Frankfurt/Oder geschafft – und das als beste Mannschaft in der Relegation. Zum Zweitplatzierten betrug der Abstand 24 Ringe bei zwei geschossenen Wettkämpfen und je fünf Einzelergebnissen mit insgesamt 3.799 Ringen (alle Ergebnisse werden aufaddiert und dann verglichen). Das zeigt die Leistungsdichte bei 40 Schuss:

Isabel V. 392 Ringe und 390 Ringe

Michaela G. 388 Ringe und 387 Ringe

Alice B. 375 Ringe und 374 Ringe

Vanessa B. 369 Ringe und 375 Ringe

Christoph K. 374 Ringe und 375 Ringe.

Die Aufstiegswettkämpfe begannen im Bundesstützpunkt um 09.30 Uhr. Das hieß mit der Zeitumstellung für die Teilnehmer früh aufstehen oder in Frankfurt übernachten. Um 12.00 Uhr folgte der zweite Wettkampf, unterstützt von Familie Gärtner, die als Schlachtenbummler die SGBC-Mannschaft und Trainer Rolf Grötzner und Burkhard Meyer sowie Marlies Grötzner unterstützten.

Im September wird es dann ernst, dann startet das Projekt „Bestehen in der 2. Bundesliga“. Ein Bundesliga-Wettkampf wird nach jetziger Planung auf unserem umgerüsteten Stand in der Alten Allee steigen!

Allen Teilnehmenden herzlichen Glückwunsch. Wir sind stolz auf Euch!

Fotos und Bericht Jürgen Gärtner außer Foto Urkunde Alice Bilgen, Foto Ergebnis Marlies Grötzner

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.