Gelungener Start in die Bundesliga – Saison 21 / 22

Mit dem Start in die neue Bundesliga – Saison Luftgewehr nach Corona gelang den Sportlerinnen und Sportlern der Schützengilden Berlin und Charlottenburg ein Paukenschlag gegen die Schützengilde Deutschenbora.  Mit sehr guten Einzelergebnissen nach der Zwangspause setzte sich die SGBC mit 3 : 2 Punkten gegen die Konkurrenz durch und eroberte damit den vorläufigen dritten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga -Ost-.

Den dritten Einzelpunkt im Stechen erkämpfte die an Nummer 1 gesetzte Isabel Vaorin mit einer 10. Ihr Gegner Patrick Lindner zeigte Nerven und verabschiedete sich mit einer 7 vom  Wettkampf.

Jean – Pierre Weismann überzeugte mit hervorragenden 387 Ringen und wurde damit Tagesbester in dieser Begegnung.  Michaela Grötzner, an Platz zwei der Setzliste gesetzt, deklassierte Florian Wilfert mit 6 Ringen Vorsprung und sorgte damit für eine solide Basis für einen Sieg.

Alice Bilgen und Christoph Klemm rundeten einen erfolgreichen Wettkampf mit guten Ergebnissen ab.  Ein schöner Wettkampftag, aber nichts  für schwache Nerven.

Die fünf Starter
Mannschaft und Anhang mit Trainern Rolf Grötzner und Burkhard Meyer

Bericht: Rolf Grötzner

Fotos: Marlies Grötzner

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.