575 Jahre Schützengilde Berlin von 1433 e.V.

Am Sonnabend, 20. September 2008 feierten wir unser Jubiläum im Rahmen des Königsschießens und am Abend mit einem großen Jubiläumsball im Hotel Best Western Steglitz International. Die Schirmherrschaft hatte unser Ehrenmitglied und Bezirksbürgermeister von Steglitz-Zehlendorf Norbert Kopp übernommen, der natürlich auch anwesend war.

Unter den 190 Gästen durften wir den Landessportbundpräsidenten Peter Hanisch, den Präsidenten des Schützenverbandes Berlin-Brandenburg e.V. Peter Ringer mit Frau, den Sportstadtrat von Charlottenburg-Wilmersdorf Reinhard Naumann und den Kommandeur der 2. Kompanie des Wachbataillons beim Bundesministerium der Verteidigung Homann begrüßen. Zahlreiche Berliner Schützenvereine und unsere Borgfelder Freunde waren ebenfalls erschienen.

Wir danken für die Teilnahme und hoffen, dass es ein schöner Abend war, der lange in Erinnerung bleibt.

Der Dank soll auch denen gelten, die diesen Tag in etlichen Treffen und Aktivitäten vorbereitet und organisiert haben: Hans-Joachim Schmotter, Achim Görlach, Irmgard und Günter Gottschald, Elke und Jürgen Gärtner sowie Peter Brosinsky.

Ebenso danken wir für die uns überbrachten Präsente, über die wir uns sehr gefreut haben. Diese werden -soweit es sich um Geldgeschenke handelt, in die Jugendarbeit investieren. Hervorheben möchten wir die Spende der Firma Top Gun Waffenhandel, die uns ein Anschütz Luftgewehr mit Sonderlackierung und Futteral geschenkt hat – ein Schmuckstück. Vielen herzlichen Dank!

waffe 575

Ein ausgesprochenes Highlight der Veranstaltung war der Auftritt der mit uns befreundeten 2. Kompanie des Wachbataillons: Das Präsentieren im Lobby-Bereich und die Vorführung des Drill-Teams waren die Überraschung für die Gäste und lösten Begeisterung aus. Vielen Dank dafür an die 2. Kompanie des Wachbataillons, vertreten durch den Hauptmann Homann und den Stabsfeldwebel Patzak.

Drillteam des Wachbataillons

Drillteam des Wachbataillons

Bauchtänzerinnen

Bauchtänzerinnen

antreten-jubilaeum

Antreten vor dem alten Königshaus in der Forckenbeckstraße

Bereits am Vormittag wurden die Königshäuser und der Borgfelder Berlin-König sowie die Gäste-Preise ausgeschossen. Das Antreten vor dem alten Königshaus, begleitet von Filmaufnahmen des Senders FAB.

Die Festzeitschrift kann als pdf-Datei heruntergeladen werden. Am Dienstag, 16.09. besuchte uns der Tagesspiegel mit Fotografen und berichtete dann am Sonntag im Berlin-Teil. Hier kann die Internetversion des Artikels angesehen werden.

 

 

Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.